Werbeplan zur Unternehmensentwicklung. Werbeplan: Wie er die Rentabilität eines Unternehmens beeinflussen kann

Inhalt

Werbeplan

Ein Werbeplan ist ein langfristiger Leitfaden, der einem Unternehmen unter Berücksichtigung von Unternehmensspezifika und Kundenbedürfnissen dabei hilft, seine langfristigen Ziele zu erreichen. Ein Werbeplan hilft außerdem, einen klaren und nachhaltigen Wettbewerbsvorteil für die Marke zu schaffen.

Ein Werbeplan enthält Schritte zur Gewinnsteigerung und Kostensenkung. Mit einer kompetent ausgearbeiteten Strategie kann ein Unternehmer den weiteren Entwicklungsplan festlegen und außerdem dessen Folgen vorhersagen. Dadurch werden finanzielle Risiken für das Unternehmen gesenkt. Das Unternehmen kann somit eine führende Position in seinem Segment einnehmen.

In diesem Artikel erfahren Sie alle wichtigen Informationen über den Werbeplan und seine Auswirkungen auf den Geschäftserfolg, lernen die effektivsten Tools kennen, die Sie nutzen können, und machen sich mit Beispielen der Werbeplanung vertraut.

Zielsetzung für einen Werbeplanung 

Der Hauptzweck von Werbeplänen besteht darin, die Nachfrage nach Produkten zu steigern und infolgedessen den Gewinn zu erhöhen. Wenn Werbung geschaltet wird, äußert sich ihre Auswirkung auf den Absatz meist darin, dass sie den Bekanntheitsgrad des Produkts und des Unternehmens erhöht und eine Assoziation mit dem Produkt und dem Unternehmen schafft. Ein Werbeplan kann dabei folgendermaßen helfen: 

  • Vorhersage der Verkaufsergebnisse. Ein Werbeplan kann die erwarteten Ergebnisse in Bezug auf Verkaufsvolumen, Gewinn, Kapitalrendite und Werbekosten vorhersagen. Dies erleichtert die Entscheidungen des Managements in Bezug auf nicht-marketingbezogene Angelegenheiten des Unternehmens wie Gehaltsfonds, Investitionen in Immobilien und technische Ausrüstung sowie das Einkaufsvolumen.
  • Erleichterung der Einführung neuer Produkte. Mit einem Werbeplan erhalten Unternehmer Einblick in den Markt, können ihre Zielgruppe erweitern und das Unternehmen bei den Kunden bekannt machen. All dies ist besonders für die erfolgreiche Einführung neuer Produkten oder Dienstleistungen erforderlich.
  • Einfacherer Aufstieg des Unternehmens auf höhere Ebenen und in neue Märkte. Ein gut gestalteter Marketingplan kann ein bestimmtes Markenimage schaffen und bei dessen Entwicklung helfen. Dies kann das Umsatz- und Unternehmenswachstum positiv beeinflussen. 

Dies sind nur einige Werbeplan Beispiele, die zeigen, wie diese Methodik bei der Entwicklung eines Unternehmens helfen kann. 

Werbeplanung erstellen: Zielgruppenanalyse

Das Verständnis Ihrer Zielgruppe ist einer der Schlüssel zu einem erfolgreichen Werbeplan. Bevor Sie Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung wirksam bewerben können, müssen Sie wissen, wer Ihre potenziellen Kunden sind und woran diese interessiert sind.

Es ist üblich, die Zielgruppen anhand der folgenden Faktoren zu unterscheiden:

  • Demografische Merkmale. Dieser Parameter umfasst Daten wie Alter, Geschlecht, Wohnort, Bildung, Beruf, Einkommen usw.
  • Kaufgewohnheiten. Die Verbraucherstimmung hilft zu erkennen, warum und wie sich Verbraucher für den Kauf eines Produkts entscheiden. Kunden kaufen Waren oder nehmen Dienstleistungen in Anspruch und entwickeln dabei Gewohnheiten, die sich in Häufigkeit, Zeitpunkt und Qualität ihrer Käufe und anderen Faktoren niederschlagen.
  • Interessen und Vorlieben. Sie sollten zudem untersuchen, ob Ihr Publikum gemeinsame Interessen und Vorlieben hat. Diese Untersuchung kann mit der Analyse demografischer Parameter verbunden werden, kann aber einen noch größeren Einfluss haben. Dabei können je nach Produkt oder Dienstleistung Parameter wie Hobbys, Religion, politische Ansichten, Lieblingssportarten usw. berücksichtigt werden.
  • Mediennutzung. Wenn Sie herausfinden, welche Medien Ihre potenziellen Kunden nutzen, können Sie Ihr Zielpublikum besser kennenlernen und zudem neue Marketingkanäle eröffnen.

Werbekonzeption: Budgetierung

Um einen Werbeplan zu entwickeln, ist es zunächst notwendig, einen Zweck zu definieren, für den dann ein Budget aufgestellt wird. Es ist vorteilhaft, wenn jedes Element des Marketingplans darin eingeschlossen ist. Die tatsächlichen Umsetzungskosten können jedoch stark vom angesetzten Kostenplan abweichen, daher ist es besser, ein Budget mit einer kleinen Reserve anzusetzen.

Ein Werbeplan Beispiel bezüglich der Ziele eines Unternehmens könnte die Erhöhung der durchschnittlichen Aufrufe und das Sammeln von Leads sein. Zu diesem Zweck müssten Sie ein Budget für jeden der folgenden Punkte festlegen:

  • Entwicklung einer Landing Page - Prototyp, Texte, Design für Desktop und Mobilgeräte
  • Erstellung einer kontextbezogenen Werbekampagne
  • Registrierung in den sozialen Medien, Schreiben von Inhalten und Ansprechen von Zielgruppen
  • Kommunikation mit Kunden - Bezahlung für einen Kundenmanager
  • Suche nach Experten und Vorbereitung von Material

Werbekonzepte: Medienauswahl eines Werbeplans

Die Medien sind eines der wirksamsten Werbeinstrumente für jedes Unternehmen. Auch die Erwähnung in Publikationen, insbesondere in Fachzeitschriften, kann den Bekanntheitsgrad einer Marke und ihre Glaubwürdigkeit verbessern, was bei potenziellen Kunden zu mehr Vertrauen führt. Darüber hinaus können Veröffentlichungen in den Medien dazu beitragen, die Aufmerksamkeit auf neue Produkte oder Dienstleistungen eines Unternehmens zu lenken und seinen Ruf und Status in der Branche zu verbessern.

Um in Veröffentlichungen aufgenommen zu werden, müssen Sie über qualitativ hochwertige Inhalte und eine gut durchdachte Werbestrategie verfügen. Es ist auch wichtig, die Zielgruppe zu berücksichtigen und die Veröffentlichungen auszuwählen, die für Ihre Zielgruppe von größtem Interesse sind.

Werbeplan: Online- vs. Offline-Medien

Mit dem technologischen Fortschritt hat sich das Marketing mehr und mehr ins Internet verlagert, und viele Leute denken sogar, Offline-Werbung gehöre der Vergangenheit an. Aber man sollte es nicht damit überstürzen, dieses Marketinginstrument abzutun, denn auch Offline-Werbung hat ihre Vorteile.

Im Folgenden haben wir die Vorteile von Online- und Offline-Werbung zusammengefasst.

Online WerbungOffline-Werbung
ZugänglichkeitRealitätsnähe
präzise Einstellungen zur ZielerfassungBeständigkeit
Zugang zu StatistikenAusrichtung auf die Branche
schnelle ErgebnisseAn ein altersgerechtes Publikum anpassungsfähig
breite Abdeckungfortschrittliche Designlösungen

Am wirkungsvollsten ist eine Kombination beider Werbemethoden. Vergessen Sie auch nicht das Direktmarketing, das ebenfalls sehr wirksam sein kann.

Direktmarketing ist eine Form des Marketings, bei der Informationen über ein Produkt direkt an den Endverbraucher weitergegeben werden. In dieser Kette gibt es keine Vermittler wie beispielsweise Medien.

Hier sind einige einfache Beispiele für Direktmarketing:

  • E-Mail-Newsletter
  • mobiles Marketing
  • Push-Benachrichtigungen
  • Messenger-Marketing

Verschiedene Veranstaltungen und Ausstellungen können ebenfalls ein erfolgreiches Beispiel für Direktmarketing sein.

Botschaft und ein kreatives Werbekonzept

Die Erstellung eines Werbekonzepts ist der kreativste Teil des Prozesses. Überlegen Sie, welches Bild die Hauptbotschaft am besten vermittelt. Sammeln Sie verschiedene interessante Ideen. Sie können sich dabei austoben - selbst seriöse Banken starten beispielsweise ungewöhnliche Werbekampagnen, Ihrer Fantasie sind also keine Grenzen gesetzt. Wichtig ist eine Konzeptentwicklung, die eine allgemeine Vorstellung von allen Aktivitäten, Ideen und Argumenten des RC beinhaltet. Auf der Grundlage des Briefings und der Marktforschung werden dann Layouts, Audio- und Videopräsentationen, Banner und andere Produkte erstellt. Achten Sie dabei auf die folgenden Elemente:

Werbeslogan

Ein Slogan ist eine kurze zentrale Werbebotschaft, die in der Regel nur aus wenigen Worten besteht. Ein solcher Satz sollte eingängig und einprägsam sein und Aufmerksamkeit erregen. Erfolgreiche Werbeslogans bleiben dem Verbraucher lange im Gedächtnis, oft sogar gegen seinen eigenen Willen. Dabei geht es nicht zwingend um das spezifische Produkt, sondern auch um die Marke selbst. 

Hier einige der bekanntesten Slogans: 

  • Skittles – “Taste the Rainbow”
  • Red Bull – “Red Bull verleiht Flügel”
  • Nike – “Just Do It” 

Grafik- und Designelemente

In der Werbung gibt es eine Drei-Sekunden-Regel - so lange braucht eine Person, um sich über ein Produkt eine Meinung zu bilden, wenn sie ein Prospekt oder eine Verpackung ansieht. Mit Hilfe spezieller Farbkombinationen, Illustrationen und anderen Werbeträgern und Werbemittel der grafischen Gestaltung informiert gute Werbung den Käufer in wenigen Augenblicken über die Vorteile des Produkts.

Inhalte und Storytelling

In der Werbung werden meist Verkaufsinhalte verwendet. Der Hauptzweck dieser Veröffentlichungen besteht darin, eine Person zum Kauf zu bewegen. Sie zielen darauf ab, den Kunden mit der Marke, den Waren und Dienstleistungen vertraut zu machen. Wichtig zu beachten ist, dass die meisten Menschen sich Verkaufsseiten nur mit einem kurzen Blick ansehen. Sie suchen mit dabei nach wichtigen Merkmalen, den Preisen, Lieferbedingungen und Kurzbeschreibungen.

Zeitlicher Ablauf eines Werbeplans

Der Zeitpunkt und die Dauer einer Werbekampagne sind nicht eindeutig festgelegt. Die Schlüsselfaktoren für den Zeitpunkt des Beginns einer Werbekampagne und ihre Dauer sind die folgenden:

  • der Zeitraum, in dem die Kaufentscheidung getroffen wird oder getroffen werden soll
  • die Häufigkeit des Konsums des Produkts oder der Dienstleistung
  • Saisonabhängigkeit

In Bezug auf die Dauer gibt es kurzfristige Werbekampagnen von bis zu 30 Tagen, mittelfristige Kampagnen von 1,5-6 Monaten und langfristige Kampagnen, die mehr als sechs Monate dauern.

Werbeplan: Erfolgsmessung und Kontrolle

Die Überwachung eines Werbeplans, die Analyse seiner Ergebnisse und die Bewertung seiner Wirksamkeit sind ein integraler Bestandteil des gesamten Werbeprozesses. Die Überwachung des Werbeplans ist nicht obligatorisch, und in den meisten Fällen kontrollieren die Unternehmen den Prozess nicht selbst. Stattdessen analysieren entsprechende Management-Abteilungen die Verkaufsleistung vor und während der Werbekampagne und ziehen daraus den Schluss, ob die Werbung funktioniert oder nicht.

Wenn Sie jedoch den Fortschritt des Werbeplans nicht verfolgen, können Sie zu einem völlig unerwarteten Ergebnis kommen, wenn es bereits zu spät ist, Korrekturmaßnahmen zu ergreifen.

Die Überprüfung der Umsetzung der Werbeziele umfasst die Kontrolle der folgenden aufeinanderfolgenden Phasen der Werbekommunikation:

  • Kontakt mit der Werbung
  • Aufnahme von Informationen
  • Auswirkungen von Kommunikation und Markenpositionierung
  • Verhalten der Zielkunden
  • Verkaufsvolumen oder Marktanteil
  • Gewinn

Darüber hinaus verfolgen die Vermarkter meist wichtige Kennzahlen und KPIs, um die Wirksamkeit der Werbung zu messen. Diese Metriken und KPIs hängen von Ihren Zielen ab. Hier sind ein paar Metriken, die für die meisten Unternehmensziele geeignet sind:

  • Klicks. Der wichtigste Parameter in der Online-Werbung, der die Anzahl der Klicks auf ein Banner oder eine Anzeige angibt. Sie sollten hierbei die Tatsache berücksichtigen, dass ein und derselbe Nutzer zwei- oder mehrmals auf eine Anzeige klicken kann, so dass die Anzahl der Klicks nicht geeignet ist, um die Gesamtzahl der Besucher zu bestimmen.
  • Aufrufe. Dies ist eine Metrik, die erfasst, wie oft eine Anzeige angesehen wurde.
  • Die Klickrate (CTR) ist ein Koeffizient, der das Verhältnis zwischen der Anzahl der Klicks auf eine Anzeige und der Anzahl ihrer Aufrufe bestimmt; er wird in Prozent angegeben. Die Formel zur Berechnung der CTR lautet: Anzahl der Klicks / Anzahl der Aufrufe * 100

Wirksame Werbung ist ein wichtiger Bestandteil eines erfolgreichen Unternehmens. In der Anfangsphase der Unternehmensgründung ist es jedoch zunächst wichtiger, auf die Optimierung von Prozessen wie der Eröffnung von Geschäftskonten und der Rechnungsstellung zu achten. Dabei kann Ihnen Finom helfen. Finom kombiniert eine Kontoverwaltung für Selbstständige und kleine Unternehmen mit einer browserbasierten Buchhaltungssoftware. Finom bietet die nächste Generation der Finanztechnologie für moderne Unternehmen. Erleben Sie die Vorteile noch heute und erhalten Sie attraktive Cashback-Angebote für Debitkarten.

Erhalte jede Woche die neuesten Business- und Tech-Trends

Fazit

Ein Werbeplan ist wirksam, wenn folgende Ziele erreicht werden: die richtige Positionierung und maximale Reichweite und die Schaffung einer hochwertigen Werbebotschaft. Diese Faktoren sollten kombiniert und dann in verschiedenen Medien und Social Media verbreitet werden.

Werbung erreicht ihr Ziel nur, wenn die Kriterien für die Auswahl der Zielgruppe und deren Bedürfnisse, die Abgrenzung von der Konkurrenz und die Vorteile des Produkts/der Dienstleistung herausgearbeitet werden. Auf Grundlage dieser Daten wird ein wirksames Werbekonzept erstellt. Nach dem Start der Kampagne ist es notwendig, die Kapitalrendite zu analysieren und das Budget gegebenenfalls rechtzeitig anzupassen.

Lesen Sie unsere anderen Artikel:

Letzte Artikel