Unsere diversen
Sicherheitsansätze

Sicherheit deines Geldes

Die Einlagen unserer Kunden sind bis zu einer Obergrenze von 100.000 € durch die europäische Einlagensicherung abgesichert

  • Datensicherheitsstandards der Zahlungskartenbranche
    Deine Finom-Karte profitiert von den Garantien und Sicherheitsstandards des Visa-Netzwerks

  • Lückenlose Verfolgung aller Transaktionen
    dank Online-Push-Benachrichtigungen in der App

  • Setze in der App für dich und deine Angestellten flexible Zugriffsrechte und Limits für die unterschiedlichen Wallets und Karten des Kontos

  • Wenn du dein Smartphone verloren hast, kannst du deine Karte per Anruf sperren lassen

In Deutschland arbeiten wir mit der Solarisbank zusammen. Als Inhaber einer Banklizenz wird die Solarisbank von der BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht in Deutschland) beaufsichtigt und erfüllt alle europäischen regulatorischen Anforderungen.

Sicherheit deiner Daten

  • Unsere Server sind abgesichert und befinden sich in der Europäischen Union.

    Wir befolgen die Europäische Datenschutz-Grundverordnung von 2016 (DSGVO).

  • TLS-Protokoll

    Alle Informationen und Registrierungsdaten werden verschlüsselt an unsere Server übertragen, damit niemand sie abfangen kann.

  • 3-D Secure

    Jede Online-Bezahlung per Karte wird mit einem eindeutigen Einmalpasswort bestätigt.

Sicherheit
der App

  • Regelmäßige Security Audits

    Wir lassen unsere IT-Sicherheitsprotokolle jedes Jahr von unabhängigen, auf Cybersicherheit spezialisierten, Unternehmen überprüfen.

  • Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA)

    Du benötigst zwei von der Bank autorisierte Geräte, um dich in der App anzumelden.

  • Biometrischer Schutz

    Du kannst dich, neben der Anmeldung per Passwort, ebenfalls für eine Anmeldung per Fingerabdruck oder Gesichtserkennung entscheiden

Globale Investoren vertrauen uns

  • Ein großer Risikokapitalfonds mit Sitz in Berlin. Das Unternehmen verfügt über ein verwaltetes Vermögen von mehr als 800 Mio. € und hat Niederlassungen in London, Tel Aviv und Barcelona. Das Portfolio umfasst Unternehmen wie Auto1, Delivery Hero, Omio (ehemals GoEuro), TravelPerk, Rapyd und WeFox.

  • FJ Labs ist ein phasenunabhängiger, verbraucherorientierter Fonds mit Hauptsitz in New York City, der von Fabrice Grinda, laut Forbes die weltweite Nr. 1 der Angel-Investoren, gegründet wurde.

  • General Catalyst ist eine Risikokapitalgesellschaft mit einem verwalteten Vermögen von über 3 Mrd. $, die Investitionen in der Frühphase und in der Wachstumsphase tätigt. Sie unterstützt außergewöhnliche Unternehmer beim Aufbau innovativer Technologieunternehmen und hat in marktführende Unternehmen wie Airbnb, BigCommerce, ClassPass, Datalogix, Datto, Demandware, Gusto (FKA ZenPayroll), The Honest Company, HubSpot, KAYAK, Oscar, Snap, Stripe und Warby Parker investiert.

  • Avala Capital Group, ein in Berlin ansässiger Superangel mit mehr als 100 Mio. € AuM, die in 28 Start-ups investiert wurden. Avala ist der größte nicht institutionelle Investor in Unternehmen wie Delivery Hero, Raisin, Billie, b2bfood und Troy.