In eigener Sache

Wie Zahlungserinnerungen versendet werden

Das Leben als Freiberufler:innen oder Kleinunternehmer:innen ist nicht immer einfach und zu den häufigsten Problemen, mit denen man konfrontiert wird, gehören Mahnungen für ausstehende Zahlungen. 

FINOM-User:innen können bereits bei Ausstellung der elektronischen Rechnungen sicher sein, dass diese an den/die richtige:n Empfänger:in versendet wird und diese:r sie auch erhält. Andernfalls würde die Plattform Fehler oder fehlende Informationen vor der Übermittlung melden.

Über die FINOM-Plattform kann auch die Zahlungsfrist, die der/die Empfänger:in der Rechnung zu berücksichtigen hat, festgelegt werden. Wir sind uns natürlich dessen bewusst, dass dies nicht immer berücksichtigt wird: Viele säumige Kund:innen können diese Frist oft wegen wirtschaftlicher Schwierigkeiten nicht einhalten oder vergessen, bei der Organisation von Arbeit und Konten die Zahlung zu tätigen. Meistens führt ein Zahlungsverzug nicht vor Gericht, da eine einfache Mahnung ausreicht. Eventuell können weitere Mahnungen folgen, bis die Zahlung schlussendlich erfolgt.

Für Dich ist es allerdings nicht immer einfach, in diesen Fällen den Überblick über bezahlte und noch ausstehende Rechnungen zu behalten. Genau aus diesem Grund steht den User:innen von FINOM ein effektives System zum Zahlungsabgleich zur Verfügung, dank welchem Du stets den Durchblick behältst. Und das ist noch nicht alles!

Zahlungserinnerungen auf FINOM: Wie funktioniert diese Funktion?

FINOM aktiviert sich bereits vor der Zahlungsfrist der Rechnung: Das System sendet nämlich regelmäßig Erinnerungen an Deine:n Kund:in, um diese:n darauf hinzuweisen, wie viel Zeit noch bleibt, um die Rechnung fristgemäß zu begleichen. Diese Benachrichtigung ermutigt den/die Kund:in zudem, Dich rechtzeitig zu benachrichtigen, falls die Zahlungsfrist nicht eingehalten werden kann - ein kleiner Geniestreich, der Dir dabei helfen kann, Dich dementsprechend rechtzeitig und einfacher zu organisieren. Die Erinnerung wird über Deinen bevorzugten Kanal versendet (E-Mail, WhatsApp, Facebook und Telegram), den Du, wie wir kürzlich erklärt haben, im Moment der Rechnungsstellung auswählen kannst.

Wie wird die Zahlungserinnerung aktiviert? 

Wie auch bei allen anderen Features auf unserer Plattform ist auch diese Funktion einfach und schnell. Wenn Du damit fertig bist, die digitale Rechnung auf dem Computer oder über die Smartphone bzw. Tablet-App auszufüllen kannst Du den Link zum Dokument mit Deinen Kund:innen über den Kanal, der für Dich am bequemsten ist, also E-Mail, WhatsApp, Facebook oder Telegram teilen. Diese Dienste reichen Dir nicht aus? Dann kannst Du auch einfach nur den Link kopieren, um diesen dann dort einzufügen, wo Du diesen gerade brauchst. 

An dieser Stelle benötigt FINOM noch einige Bestätigungsangaben, die Du im nächsten Schritt hinzufügen kannst. Wenn Du z.B. den E-Mail-Modus auswählst, wird ein vorausgefülltes Kontaktformular geöffnet, in dem Du überprüfen kannst, ob die eingegebenen Kontaktdaten und Informationen korrekt sind. Hier kannst Du zudem mit einem einzigen Klick wählen, ob Du die Zahlungserinnerungen aktivieren möchtest.

Wählst Du im unteren Teil des Fensters “An die Bezahlung erinnern” versicherst Du Dich, dass der/die Kund:in bis zur Bezahlung des Betrags regelmäßig freundliche Erinnerungen erhält. Klicke auf "Senden" und ... fertig!

Einfach, oder? Wenn die Rechnung bezahlt wurde, denke daran, die Zahlung über die entsprechende Funktion zu vermerken: Auf diese Weise behältst Du den Überblick über Deine Einnahmen und Du kannst fehlenden Zahlungen früher erkennen. Der Überblick ist Dir somit also garantiert. Eine der vielen Bequemlichkeiten, die der Zahlungsabgleich mit sich bringt!

Als Freiberufler:in, Start-up oder Unternehmer:in übernimmt man viel Verantwortung für die Führung des eigenen Unternehmens. Zudem wird jeden Tag Zeit und Energie investiert, um das Geschäft am Laufen zu halten. Trotz all der Bemühungen wissen wir, wie gut es sich anfühlt, sich um das eigene Geschäft kümmern zu können und es wachsen zu sehen.

Wir wissen auch, was es bedeutet und wie schwierig es ist, sich um die vielen operativen Aspekte eines Unternehmens gleichzeitig kümmern zu müssen, oft mit einem Team, das nur aus wenigen Personen besteht oder sogar ganz alleine. In diesen Fällen kann jede Hilfe den Unterschied ausmachen, um produktiver zu arbeiten und zufriedener zu sein.

Wir bei FINOM setzen uns dafür ein, dass unsere User:innen sich auf ihre persönlichen Interessen konzentrieren können und alles, was im Zusammenhang mit Buchhaltung und Verwaltung anfällt, optimiert wird. Dank der Zahlungserinnerungen kannst Du Dich nicht nur auf eine einfache und schnelle Anwendung verlassen, sondern Du sparst Dir auch das Verfassen von Mahnungen, telefonische Kontaktaufnahmen mit den Kund:innen und unangenehme Gespräche: Du wirst feststellen, dass sehr oft Zahlungsunfähigkeiten auf Ablenkung und Vergesslichkeit zurückzuführen sind, die Dir ab nun keine Sorgen mehr bereiten werden.

***

Bevor Du Dich nun anderem widmest, würden wir gerne von Dir wissen, ob Du bereits mit FINOM in Kontakt gekommen bist. Wir bieten nämlich die smartesten Produkte für KMUs, Freiberufler:innen und Selbstständige an! Unsere Finanzdienstleistungen vereinen Banking, Buchhaltung und Rechnungsfunktionen in einer digitalen Lösung, die immer auf Deinem Smartphone verfügbar ist. Egal, wo Du gerade bist, Du hast immer Zugriff auf Dein Konto und kannst alle Angelegenheiten schnell, einfach und sicher erledigen. Schau doch mal vorbei, um herauszufinden, was wir noch so alles an finanziellen Vorteilen für dich auf Lager haben.

Nutze FINOM

Der schnellste und einfachste Online Geschäftsbanking für KMU, Freiberufler und Selbständige in Europa.

Kostenfrei starten

Ähnliche Beiträge